Menu

Forschungsgelegenheiten

Bitte reichen Sie alle Anträge in Englisch ein. Vielen Dank.

Die Alpha-1 Foundation bietet Forschungsgelegenheiten im ordentlichem und außerordentlichem Zeitplan. Bitte lesen Sie die folgenden Abschnitte, um mehr über diese zwei verschiedenen Zeitpläne zu erfahren.

INFORMATIONEN ÜBER ABSICHTSERKLÄRUNGEN

Den Stichtag für den Erhalt der ordentlichen Absichtserklärung, des Lebenslaufs und der Stichwortliste können Sie in der englischen Version nachschauen.

Der erste Schritt zur Übermittlung eines Förderantrags an die Alpha-1 Foundation besteht in der Einreichung einer Absichtserklärung, eines Lebenslaufs und einer Stichwortliste. Die drei Dokumente müssen bis zum Stichtag eingereicht werden, damit eine Förderung berücksichtigt wird. Eine Absichtserklärung ist in jeder Förderungskategorie notwendig. Ein Antragsteller muss eine Absichtserklärung einreichen bevor ein Förderantrag unterbreitet werden kann. Ein Förderantrag, der ohne eine Absichtserklärung eingereicht wird, muss automatisch abgelehnt und an den Antragsteller zurückgesandt werden.

INFORMATIONEN ÜBER EINEN FÖRDERANTRAG:

Den Stichtag für den ordentlichen Förderantrag können Sie in der englischen Version nachschauen.

Falls Ihre Absichtserklärung angenommen wird, wird Sie die Alpha-1 Foundation zur Einreichung eines Förderantrags auffordern. Bitte beachten Sie, dass eine Absichtserklärung eingereicht, überprüft und genehmigt werden muss, bevor Sie einen Förderantrag einreichen. Klicken <href="#in-opportunities">Sie auf die folgenden Links, um Anweisungen über das Einreichen eines Förderantrags zu erhalten.</href="#in-opportunities">

Informationen zu außerplanmäßigen Zuwendungen

INFORMATIONEN ÜBER ABSICHTSERKLÄRUNGEN:

Neben den jährlichen ordentlichen Förderanträgen unterstützt die Alpha-1 Foundation auch außerplanmäßige Projekte. Außerplanmäßige Forschungsanträge werden meistens durch die Alpha-1 Foundation angeregt und als ein RFA (request for applications) annonciert. Die wissenschaftliche Qualität dieser Bewerbungen werden wie im Falle der ordentlichen, im regulären Zyklus liegenden Projekte durch Drittpersonen beurteilt. In der Regel erfordern alle außerplanmäßigen Gelegenheiten auch eine Absichtserklärung. Falls die Absichtserklärung von der Stiftung als förderungswürdig eingestuft wird, folgt ein vollständiger wissenschaftlicher Antrag. Sowohl die Absichtserklärung als auch der Förderantrag werden einer beschleunigten wissenschaftlichen Überprüfung unterworfen.

Die budgetären Beschränkungen und die Frist zur Einreichung einer Absichtserklärung und des vollständigen Förderantrags hängen von den Spezifikationen des außerplanmäßigen RFA ab.

Der erste Schritt zur Übermittlung eines außerplanmäßige Forschungsantrages an die Alpha-1 Foundation besteht in der Einreichung einer Absichtserklärung, eines Lebenslaufs und einer Stichwortliste. Ein Antragsteller muss eine Absichtserklärung übermitteln bevor ein Förderantrag eingereicht werden kann. Ein Förderantrag, der ohne eine Absichtserklärung eingereicht wird, muss automatisch abgelehnt und an den Antragsteller zurückgesandt werden. Klicken <href="#in-opportunities" target="_blank">Sie auf, um Anweisungen für das Einreichen einer Absichtserklärung und eines Förderantrags zu erhalten.</href="#in-opportunities">

INFORMATIONEN ÜBER EINEN FÖRDERANTRAG:

Falls Ihre Absichtserklärung angenommen wird, wird die Alpha-1 Foundation Sie zur Einreichung eines Förderantrags auffordern. Bitte beachten Sie, dass eine Absichtserklärung eingereicht, überprüft und genehmigt werden muss, bevor Sie einen Förderantrag einreichen können. Klicken <href="#in-opportunities">Sie auf, um Anweisungen über das Einreichen eines Förderantrags zu erhalten.</href="#in-opportunities">

  • Finanzierungshöhe: In dieser Kategorie müssen die beantragten Mittel zwischen 5.000 und 25.000 USD betragen.
  • Zeitraum: Ein Jahr.

Das Ziel dieser Förderung besteht in der Unterstützung hervorragender Forschungsprojekte im Bereich des Alpha-1-Antitrypsin(AAT)-Mangels, die durch die National Institutes of Health (NIH) genehmigt, wegen ungenügenden NIH-Mitteln jedoch nicht finanziert wurden. Diese Förderung ergänzt also das Unterstützungssystem des NIH bei Projekten, die für Personen mit AAT-Mangel interessant sind. Durch die Alpha-1 Foundation im Rahmen dieses Programms gewährte Mittel sollen die Entwicklung ausreichender Vorabdaten gewährleisten, um die Chancen AAT-bezogener Anträge im NIH-Überprüfungsprozess zu erhöhen.

Pilot- und Durchführbarkeitsstudien

  • Finanzierungshöhe: Es können maximal 40.000 USD angefordert werden.
  • Zeitraum: Ein Jahr.

Durch diese Zuwendung sollen Mittel für die Entwicklung neuer Hypothesen oder neuer Methoden im Zusammenhang mit dem AAT-Mangel bereitgestellt werden. Ergebnisse von Pilot- und Durchführbarkeitsstudien sollten einen Finanzierungsantrag bei anderen Behörden nach sich ziehen (z.B. NIH). Die Förderung ist nicht für eine Fortsetzung anderer Programme vorgesehen.

Postdoc-Stipendien

  • Finanzierungshöhe: Es können maximal 35.000 USD pro Jahr angefordert werden.
  • Zeitraum: Bis zu zwei Jahre.

Diese Förderung soll Postdoc-Stipendien für Wissenschaftler bereitstellen, die ihre Karriere beginnen und in einem Labor mit etablierten Wissenschaftlern arbeiten oder in ihrer Forschung durch etablierte Wissenschaftler betreut werden. Sie dient auch der Förderung von Postdoc-Wissenschaftlern, die eine Karriere in der AAT-Forschung anstreben. Anträge werden durch Kandidaten mit einem M.D., Ph.D. oder entsprechendem Bildungsabschluss entgegengenommen, die an Grundlagenforschung, klinischer Forschung oder der Erstellung von Studien über ethische, rechtliche bzw. soziale Sachverhalte im Zusammenhang mit dem AAT-Mangel interessiert sind. Antragsteller müssen eine Verbundenheit mit AAT-bezogener Forschung darlegen, indem sie sich mindestens zu 50% ihrer Zeit mit der Erforschung des AAT-Mangels oder dessen klinischer Praxis beschäftigen.

Forschungsprojekte

  • Finanzierungshöhe: Es können maximal 65.000 USD pro Jahr angefordert werden.
  • Zeitraum: Bis zu zwei Jahre.

Durch diese Zuwendung sollen Mittel zur Untersuchung der Biologie des AAT-Mangels zur Verfühgung gestellt werden. Überdies werden Projekte in Betracht gezogen, die zu neuen Behandlungsprinzipien des AAT-Mangels führen könnten. Diese Anträge müssen auf neuen Hypothesen und ausreichenden Vorabdaten basieren, um eine Unterstützung durch die Alpha-1 Foundation zu rechtfertigen.

Ethische, rechtliche und soziale, mit AAT-Mangel verbundene Probleme (ELSI-RFA)

  • Finanzierungshöhe: ELSI-RFA-Projekte können in einer der folgenden Kategorien eingereicht werden: Pilot- und Durchführbarkeitsstudie, Postdoc-Stipendium oder Forschungsprojekt. Bitte schauen Sie die oben in den jeweiligen Kategorien genannten Finanzierungsbeträge nach.
  • Zeitraum: Bis zu zwei Jahre gemäss der gewählten*Kategorie.

Durch diese Zuwendung sollen bioethische, wirtschaftliche oder soziale, mit dem AAT-Mangel verbundene Probleme untersucht werden. Die Anträge können aus einem breiten Spektrum von Disziplinen stammen, einschließlich der Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaft und der Medizin. Durch diese Förderung soll insbesondere die Entwicklung neuartiger Ansätze zu Einverständniserklärungen, Interessenkonflikte, Organzuteilungen, Gentests oder genetischer Diskriminierung unterstützt werden. Anträge können sich auf die folgenden Bereiche beziehen:

  • Untersuchung des Verhaltens gegenüber Gentests und genetischem Screening; Änderung des ärztlichen Verhaltens und ärztlicher Standards hinsichtlich Gentests; vertrauliche Gdenests; genetische Beratung; Aufklärung über Alpha-1.
  • Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit AAT-Mangel und ihrer Familien; chronische Erkrankung, terminale Krankheit, vorzeitige Pflegeplanung und Probleme am Lebensende; berufliche Anstellungsprobleme; Familienplanung; Untersuchung der sozialen oder wirtschaftlichen Auswirkungen einer AAT-Mangel Diagnose.
  • Einverständniserklärung für einen Test auf AAT-Mangel, für eine Transplantation oder Teilnahme an einer Forschungsstudie.
  • Probleme hinsichtlich genetischer Diskriminierung, einschließlich Zugriff auf Versicherungen, soziale Dienstleistungen, medizinische Behandlung, berufliche Anstellung oder Militärdienst; Datenschutz von Patienten und deren Familien; Gesetzgebung über genetische Krankheiten, insbesondere über den AAT-Mangel.
  • Gerechte Verteilung verfügbarer medizinischer Therapien; Verfügbarkeit und Zuordnung von Organen bei Transplantationen für den AAT-Mangel.
  • Geistige Eigentumsrechte; Eigentum von Geweben, Organen und DNS im Zusammenhang mit Forschungsstudien und klinischen Tests; Patente in der Genforschung

Alle Vorschläge müssen Hypothesen in Bereichen, die für die wissenschaftliche Zielsetzung der Stiftung relevant sind, testen. Projekte, die als ein Forschungsprojekt unterbreitet werden, müssen ausreichende Vorabdaten enthalten.

Unterstützung für wissenschaftliche Kongresse

  • Finanzierungshöhe: Eine Förderung erfolgt in der Regel in der Höhe von rund 5.000 USD. Die Mittel müssen innerhalb eines gewissen Zeitraums verwendet werden.
  • Zeitraum: Der Zeitraum hängt von dem Antrag ab.

Durch diese Zuwendung sollen wissenschaftliche Kongresse, Workshops oder Konferenzen , die für die Zielsetzung der Alpha-1 Foundation von Bedeutung sind, unterstützt werden.

Reisekostenzuschüsse

  • Finanzierungshöhe: Eine Förderung erfolgt in der Regel in der Höhe von rund 1.000 USD. Die Mittel müssen innerhalb eines gewissen Zeitraums verwendet werden.
  • Zeitraum: Der Zeitraum hängt von dem Antrag ab.

Es gibt zwei Arten von Reisekostenzuschüssen:

Tagungen:

Die Alpha-1 Foundation stellt Mittel zur Verfügung, um die Reise zu und die Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen, Konferenzen oder Meetings im AAT Bereich zu fördern. Die Teilnehmer müssen einen M.D., Ph.D. oder entsprechenden Bildungsabschluss aufweisen und mindestens ein Jahr Forschungserfahrung auf dem Gebiet des AAT-Mangels aufweisen. Die Förderung ist primär zur Unterstützung von Reisen eines Preisträgers vorgesehen. Falls die Förderung für eine spezialisierte Schulung verwendet werden soll, muss ein Empfehlungsschreiben vorliegen, aus dem die Bedeutung sowie das zeitliche Engagement des Begünstigten, die Zielsetzung der Schulung sowie das institutionelle Engagement deutlich hervorgehen.

Forschungslaborschulung:

Die Alpha-1 Foundation stellt Mittel zur Förderung bereichsübergreifender Schulungen in einem anerkannten Alpha-1 Labor durch einen anerkannten Alpha-1-Forscher zur Verfügung. Schulungen können diagnostische und therapeutische Verfahren, forschungsbezogene Techniken, eine Ausbildung für spezialisierte Geräte oder Software enthalten.